6 Folgen

Forscher schlagen sich die Nächte im Labor um die Ohren, Forscherinnen klettern auf Gletscher und Gipfel. Dank ihnen verstehen wir das Klima besser, bekommen immer schnellere Computer und müssen uns überlegen, ob wir wirklich Gentechbabies wollen.
Das Wissenschaftsteam von Radio SRF taucht in die Welt der Forscherinnen und Forscher ein und bringt ihre Geschichten mit: einfach erzählt, Neugier genügt.

Kopf voran Schweizer Radio und Fernsehen

    • Wissenschaft

Forscher schlagen sich die Nächte im Labor um die Ohren, Forscherinnen klettern auf Gletscher und Gipfel. Dank ihnen verstehen wir das Klima besser, bekommen immer schnellere Computer und müssen uns überlegen, ob wir wirklich Gentechbabies wollen.
Das Wissenschaftsteam von Radio SRF taucht in die Welt der Forscherinnen und Forscher ein und bringt ihre Geschichten mit: einfach erzählt, Neugier genügt.

    Mehr als Dreck – Höhlen und ihre Geheimisse

    Mehr als Dreck – Höhlen und ihre Geheimisse

    Bloss Drecklöcher? Höhlen sind viel mehr als das. Sie sind Lebensräume für Käfer, Falter, Spinnen, Wassertiere. Speläologen begnügen sich nicht mehr damit, Höhlen geologisch zu erkunden und zu vermessen. Sie wollen wissen, was in Höhlen so kreucht und fleucht.  Wir kriechen kopfvoran in den Untergrund, auf der Suche nach den Höhlenbewohnern.

    • 20 Min.
    Der Dreck - den wir runterspülen

    Der Dreck - den wir runterspülen

    Fäkalien, Urin, Spülwasser: Das haben die Kläranlagen heute im Griff. Doch mittlerweile müssen auch Medikamente und hormonaktive Stoffe aus dem Wasser gefiltert werden - und das bitte auch noch klimaschonend. Daniel Theis steckt seine Nase tief in den Abwassergeruch und schaut sich um in einer modernen Kläranlage und im Forschungslabor.

    Episode 1 der neuen Staffel von Kopf voran – der Podcast der SRF-Wissenschaftsredaktion.

    • 19 Min.
    Nicht ohne... dich!

    Nicht ohne... dich!

    Mord und Totschlag begleiten die Menschheit seit sie existiert, davon künden eingeschlagene Schädel in uralten Gräbern. Doch seit wann sind wir auch fürsorglich miteinander? Eine neue wissenschaftliche Disziplin versucht auch das aus alten Knochen herauszulesen. Katrin Zöfel hat den Forscherinnen und Forschern auf der Suche nach dem Mitgefühl über die Schultern geblickt.

    Die dritte Episode des brandneuen Podcasts der Wissenschaftsredaktion.

    • 19 Min.
    Nicht ohne... mein Handy

    Nicht ohne... mein Handy

    Gegenwärtig läuft ein gigantisches Experiment mit Millionen von Versuchsteilnehmern: Fast alle Jugendlichen besitzen ein Smartphone, das ihren Alltag enorm prägt – und alle von ihnen sind in der Pubertät, in der sich das Gehirn grundlegend ändert. Und so stellt sich die dringende Frage: Was stellt ein Smartphone mit dem Hirn eines Jugendlichen an? Cathrin Caprez sucht zusammen mit einer jungen Frau und Forscherinnen Antworten.

    Die zweite Episode des brandneuen Podcasts der Wissenschaftsredaktion.

    • 19 Min.
    Nicht ohne... meine Bakterien

    Nicht ohne... meine Bakterien

    Im und auf dem menschlichen Körper wuselt es nur so vor Bakterien. Und das ist gut so, denn sie übernehmen viele nützliche Dienste und fördern die Gesundheit. Aber wie genau funktioniert das? Christian von Burg hat es herausgefunden. Die erste Episode des brandneuen Podcasts der Wissenschaftsredaktion.

    • 18 Min.
    Kopf voran

    Kopf voran

    Geschichten aus der Wissenschaft zum Eintauchen Kaum ein Tag ohne eine neue wissenschaftliche Studie: Hinter den nüchternen Zahlen und Grafiken darin stecken oft Menschen mit einer grossen Leidenschaft für ihren Job. Sie brauchen Ausdauer, Geistesblitze und manchmal auch einfach Glück, um ein wissenschaftliches Geheimnis zu lüften.

    Die Geschichten hinter Messwerten und Daten, über die Menschen aus der Forschung und darüber, wie ihre Arbeit unseren Alltag beeinflusst – diese Geschichten erzählt die SRF-Wissenschaftsredaktion im Podcast «Kopf voran».

    Für Inputs und Feedback: E-Mail an kopfvoran@srf.ch oder Nachricht an die Whatsapp-Nummer 079 878 65 04 #kopfvoran

    • 3 Min.

Kundenrezensionen

Frewgz ,

Erfrischend

Etwas ungewohnt für DRS2 auf Scheizerdeutsch und mit Duzen. Aber ich musste ein paar mal Schmunzeln und war danach auch noch etwas schlauer. Es ist quasi das jüngere, etwas frechere Geschwister vom Wissenschaftsmagazin. Gefällt mir sehr gut.

Top‑Podcasts in Wissenschaft

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Schweizer Radio und Fernsehen