12 Folgen

Im Wochenendjournal bilden wir das Leben der Menschen in Deutschland ab. Unsere Reporterinnen und Reporter hören zu und fragen nach: Was tut sich in Mecklenburg-Vorpommern oder Bayern? Was beschäftigt die Menschen in Hamburg oder Rheinland-Pfalz. Wie gestaltet sich ihr Alltag? Worüber wird in den Familien, Schulen, Betrieben, im Verein oder auf Demonstrationen in Thüringen oder dem Saarland diskutiert? Unsere Themen reichen von bunt und unterhaltsam bis nachdenklich und investigativ: Samstags, ab 9:10 Uhr.

Das Wochenendjournal - Deutschlandfunk itunesu_sunset

    • Gesellschaft und Kultur
    • 4,7 • 15 Bewertungen

Im Wochenendjournal bilden wir das Leben der Menschen in Deutschland ab. Unsere Reporterinnen und Reporter hören zu und fragen nach: Was tut sich in Mecklenburg-Vorpommern oder Bayern? Was beschäftigt die Menschen in Hamburg oder Rheinland-Pfalz. Wie gestaltet sich ihr Alltag? Worüber wird in den Familien, Schulen, Betrieben, im Verein oder auf Demonstrationen in Thüringen oder dem Saarland diskutiert? Unsere Themen reichen von bunt und unterhaltsam bis nachdenklich und investigativ: Samstags, ab 9:10 Uhr.

    Streifzüge durch Schleswig-Holstein - Arm, aber glücklich?

    Streifzüge durch Schleswig-Holstein - Arm, aber glücklich?

    Schleswig-Holstein belegt im Glücksatlas regelmäßig einen Spitzenplatz: Hier leben die zufriedensten Deutschen. Das hat allerdings nicht unbedingt etwas mit besonderem Wohlstand zu tun, sagen die Autoren der Studie. Denn besonders reich ist das nördlichste Bundesland nicht. In Kiel wächst jedes dritte Kind in Armut auf, und auf dem Land müssen viele Menschen mit niedrigen Löhnen, langen Pendelstrecken und fehlenden Kita-Plätzen auskommen.

    Kulms, Johannes
    www.deutschlandfunk.de, Das Wochenendjournal
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 46 Min.
    60 Jahre DLF - Das große Wiedersehen - November 1989 an der innerdeutschen Grenze

    60 Jahre DLF - Das große Wiedersehen - November 1989 an der innerdeutschen Grenze

    In diesem Jahr feiern wir das 60-jährige Bestehen des Deutschlandfunks. Zum Start unseres Jubiläumsjahres wiederholen wir ein Wochenendjournal aus der Zeit des Mauerfalls. Am 18. November 1989 berichten die Reporter Klaus Peter, Björn Held und Falk Schwarz in Live-Schalten von der sich auflösenden innerdeutschen Grenze.

    Reckers, Ute
    www.deutschlandfunk.de, Das Wochenendjournal
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 46 Min.
    Auf der Notenspur - Musikstadt Leipzig

    Auf der Notenspur - Musikstadt Leipzig

    Es gibt nur wenig Städte in der Welt, die so eine reiche Musikgeschichte besitzen wie Leipzig. Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Robert Schumann, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Richard Wagner waren hier zu Hause und haben die Stadt in den vergangenen Jahrhunderten geprägt. Mit dem Gewandhausorchester und dem 800 Jahre alten Thomanerchor verfügt Leipzig über Klangkörper von Weltrang. Hier entstand die erste Musikhochschule Deutschlands, hier brachten Instrumentenbauer der sächsischen Metropole eine Blütezeit.

    Gerlach, Alexandra
    www.deutschlandfunk.de, Das Wochenendjournal
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 42 Min.
    Spurensuche - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

    Spurensuche - 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

    Am 11. Dezember des Jahres 321 wurde die jüdische Gemeinde Kölns in einem Dekret erstmals schriftlich erwähnt - Zeugnis für die 1700-jährige Geschichte von jüdischem Leben in Deutschland. Das Wochenendjournal zeigt dessen Vielfalt bis heute.

    Hübert, Henning
    www.deutschlandfunk.de, Das Wochenendjournal
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 49 Min.
    Lautstark und radikal - Der Kampf ums Klima wird härter

    Lautstark und radikal - Der Kampf ums Klima wird härter

    Im Kampf um das Klima werden jungen Menschen immer ungeduldiger: Viele demonstrieren nach wie vor Freitag für Freitag, sie kämpfen mit Mitteln des zivilen Ungehorsams für eine wirksamere Klimapolitik. Andere wählen den juristischen Weg, indem sie Bundesländer und Konzerne verklagen. Was diese jungen Klima-Aktivisten eint, ist die Enttäuschung über die Klima-Pläne der entstehenden Ampel-Koalition.

    Götzke, Manfred
    www.deutschlandfunk.de, Das Wochenendjournal
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 48 Min.
    Folgen des Bergbaus im Saarland - Die Angst vor dem Wasser

    Folgen des Bergbaus im Saarland - Die Angst vor dem Wasser

    In den ehemaligen Kohlerevieren des Saarlands regt sich Widerstand gegen die Pläne des Bergbaukonzerns RAG. Der will das Regenwasser in den ausgekohlten Gruben nicht mehr abpumpen, sondern diese volllaufen lassen. Die Bürger sind skeptisch – sie fürchten nicht absehbare Folgen.

    Koch, Tonia
    www.deutschlandfunk.de, Das Wochenendjournal
    Direkter Link zur Audiodatei

    • 46 Min.

Kundenrezensionen

4,7 von 5
15 Bewertungen

15 Bewertungen

Top‑Podcasts in Gesellschaft und Kultur

ZEIT ONLINE
SWR
Hamburger Abendblatt
Bibi & Julian Claßen
ZEIT ONLINE
N-JOY

Das gefällt dir vielleicht auch

Deutschlandfunk Kultur Hörspielportal
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Kultur
Deutschlandfunk

Mehr von itunesu_sunset

Deutschlandfunk
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Kultur Hörspielportal