9 Folgen

Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/

Erlebe McKinsey Erlebe McKinsey

    • Wirtschaft

Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/

    #Stefanie: Recruiting und Einstieg bei McKinsey.

    #Stefanie: Recruiting und Einstieg bei McKinsey.

    Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

    Kann man bei McKinsey nur über ein Praktikum einstiegen? Was passiert eigentlich, wenn man zu spät zum Bewerbungsgespräch kommt? Und arbeiten in der Topmanagement-Beratung auch "normale" Menschen? Erfahre es im "Erlebe McKinsey"-Podcast mit Stefanie Möller, Personalleiterin der deutschen McKinsey-Standorte.

    Stefanie Möller arbeitet im Kölner Büro von McKinsey und ist 2003 als Beraterin ins Unternehmen eingestiegen. Sie verantwortet die Personalthemen in den deutschen Büros und setzt sich außerdem dafür ein, dass bei McKinsey Familie und Karriere gut vereinbar sind.

    # Stefanie ist seit mehr als zwölf Jahren bei McKinsey tätig und hat in dieser Zeit den stetigen Wandel des Unternehmens miterlebt und gestaltet.
    # In dieser Folge erfährst Du, warum die Topmanagement-Beratung bei der Wahl ihrer Talente viel Wert auf Diversität und Persönlichkeit legt.
    # Außerdem verrät Stefanie, wie sich die Vorurteile, die sie früher über Berater hatte, direkt mit ihrem Einstieg bei McKinsey in Luft aufgelöst haben und warum man keine Angst vor einer Bewerbung in der Topmanagement-Beratung haben sollte.
    # Weil Chancengleichheit für Stefanie als berufstätige Mutter von drei Kindern eine Herzensangelegenheit ist, setzt sie sich besonders dafür ein, mehr Frauen für McKinsey zu gewinnen.
    # Außerdem erfährst Du, welche Möglichkeiten es gibt, McKinsey näher kennenzulernen und wie man sich am besten auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet

    Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
    Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/
    Für alle weiteren Informationen zum Thema Karriere besuche: http://karriere.mckinsey.de

    • 27 Min.
    #Dina: Als Juristin in Teilzeit bei McKinsey.

    #Dina: Als Juristin in Teilzeit bei McKinsey.

    Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

    Warum entscheidet man sich als Juristin für einen Job bei McKinsey? Ist es möglich, Karriere als Beraterin zu machen und trotzdem die Sommerferien mit seinen Kindern zu verbringen? Und was genau versteckt sich eigentlich hinter unserem "Take Time"-Programm? Erfahre es im "Erlebe McKinsey"-Podcast mit Dina Seilern-Aspang, Beraterin bei McKinsey.

    Dina Seilern-Aspang ist Beraterin im Wiener Büro von McKinsey und 2011 ins Unternehmen eingestiegen. Sie hat sich dazu entschieden, in Teilzeit bei McKinsey zu arbeiten, da sie neben ihrem Beruf mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen möchte.

    # Dina ist studierte Juristin. Erst nach ihrem Abschluss wurde ihr klar, dass es neben der Arbeit in einer Kanzlei oder am Gericht auch andere berufliche Alternativen für sie gibt.
    # Welche Parallelen und Unterschiede es zwischen der Beratertätigkeit und der klassischen juristischen Arbeit gibt und wie Dina ihre Fähigkeiten als Juristin bei McKinsey einbringen kann, berichtet sie im Interview.
    # Neben ihrem Beraterjob sind Dinas Kinder ihre große Leidenschaft. Dank eines Teilzeit-Modells ist es für sie möglich, beides miteinander zu vereinen.
    # Im Gespräch mit Philipp erklärt Dina, welche weiteren flexiblen Arbeitsmodelle es bei der Topmanagement-Beratung gibt und welche Vorteile das Arbeiten in unterschiedlichen Projekten bietet.
    # Außerdem erfährst Du, wie bei McKinsey die Suche und Zuteilung zu den Beratungsprojekten abläuft und welche Rolle die persönlichen Interessen der Berater dabei spielen.

    Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
    Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/
    Für alle weiteren Informationen zum Thema Karriere besuche: http://karriere.mckinsey.de

    • 30 Min.
    #Anna: Als Partnerin in der Operations Practice bei McKinsey.

    #Anna: Als Partnerin in der Operations Practice bei McKinsey.

    Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

    Was macht man als Wirtschaftsingenieurin bei McKinsey? Wie ist die Arbeit als Frau in einer von Männern dominierten Branche? Und muss man sich eigentlich zwingend zwischen Beruf und Familie entscheiden? Erfahre es im "Erlebe McKinsey"-Podcast mit Anna Herlt, Partnerin bei McKinsey.

    Anna Herlt ist Partnerin im Münchner Büro von McKinsey und 2009 ins Unternehmen eingestiegen. Sie ist Leiterin der Operations Practice Westeuropa und im Advanced Industries Sektor tätig.

    # Anna hat Wirtschaftsingenieurwesen in Karlsruhe studiert. Über ein Recruiting-Event hat sie McKinsey näher kennengelernt und ist nun seit über zehn Jahren in der Topmanagement-Beratung tätig.
    # Was sie im Rahmen ihrer Arbeit in der Operations Practice in Singapur, Indonesien, Russland, Brasilien und Dubai erlebt hat, erfährst Du im Interview.
    # Ihre Leidenschaft für Maschinen, technische Zusammenhänge und produktnahes Arbeiten kann Anna in ihrem Beraterjob im Advanced Industries Sektor ausleben. Dort betreut sie vor allem Klienten aus der Automobil- und der Maschinenbauindustrie.
    # Als Wirtschaftsingenieurin in einer stark von Männern dominierten Branche, setzt Anna sich bei McKinsey für mehr Frauen in der Operations Practice ein.
    # Im Gespräch mit Philipp verrät sie außerdem, wie sie es als Mutter von zwei kleinen Kindern schafft, Beruf und Familie miteinander zu vereinen.

    Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
    Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/
    Für alle weiteren Informationen zum Thema Karriere besuche: http://karriere.mckinsey.de

    • 31 Min.
    #Benjamin: Als Projektleiter und Naturwissenschaftler bei McKinsey.

    #Benjamin: Als Projektleiter und Naturwissenschaftler bei McKinsey.

    Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

    Was macht man als Physiker bei McKinsey? Wie ist die Zusammenarbeit in einem Projekt organisiert? Und was genau ist ein Social Leave? Erfahre es im "Erlebe McKinsey"-Podcast mit Benjamin Weber, Berater bei McKinsey.

    Benjamin Weber ist Projektleiter im Stuttgarter Büro von McKinsey und 2013 ins Unternehmen eingestiegen. Er ist vor allem in der Logistik-Branche tätig und hat sich im Rahmen seines „Social Leave“ bei der Welthungerhilfe engagiert.

    # Im privaten Leben Familienvater und bei McKinsey Projektleiter, trägt Benjamin viel Verantwortung. Dabei ist ihm besonders wichtig, vor allem jungen Kollegen auch die Freude am Beraterjob zu vermitteln.
    # Benjamin hat Physik studiert. Aus seinem ursprünglichen Plan, bei McKinsey erstmal nur auszuprobieren, in welche Richtung es beruflich für ihn gehen soll, sind inzwischen sechs Jahre in der Topmanagement-Beratung geworden.
    # Benjamin war der erste McKinsey Fellow, der sich nach zwei Jahren im Job für einen Social Leave entschied, anstelle zu promovieren oder einen MBA zu machen. 18 Monate war er für die Welthungerhilfe im Einsatz.
    # Benjamins Schwerpunkt in der Beratung liegt in der Logistik-Branche. Sein naturwissenschaftlicher Hintergrund hat ihm schon in dem ein oder anderen Projekt geholfen.
    # Warum etwa die Hälfte seiner Kollegen auch ohne einen wirtschaftswissenschaftlichen Hintergrund und das entsprechende Fachwissen Karriere bei McKinsey macht, verrät er im Gespräch mit Philipp.

    Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
    Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/
    Für alle weiteren Informationen zum Thema Karriere besuche: http://karriere.mckinsey.de

    • 31 Min.
    #Julia: Als Partnerin und Neurowissenschaftlerin bei McKinsey.

    #Julia: Als Partnerin und Neurowissenschaftlerin bei McKinsey.

    Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

    Was macht man als Neurowissenschaftlerin bei McKinsey? Wie fördert die Topmanagement-Beratung Chancengleichheit zwischen Männern und Frauen? Und was bedeutet eigentlich "Feed Forward"? Erfahre es im "Erlebe McKinsey"-Podcast mit Julia Sperling-Magro, Partnerin bei McKinsey.

    Julia Sperling-Magro ist Partnerin im Frankfurter Büro von McKinsey und 2004 ins Unternehmen eingestiegen. Ihr Schwerpunkt als Beraterin liegt im Gesundheitswesen, und sie setzt sich besonders für Chancengerechtigkeit zwischen Männern und Frauen ein.

    # Nach ihrer Promotion als Neurowissenschaftlerin ist Julia bei McKinsey eingestiegen.
    # In ihrem Team ist Julia für ihre ausgeprägte und positive Feedback-Kultur bekannt, die sie ab und zu auch mal in ausführlicheren Sprachnachrichten mitteilt.
    # Im Interview mit Philipp verrät sie, warum sie auf Reisen lieber zu ihrem Notizbuch als zum Laptop greift.
    # In Rahmen ihrer Beratertätigkeit hat Julia viel Zeit im Ausland verbracht. Unter anderem hat sie mehr als zehn Jahre lang in Dubai gelebt und gearbeitet. Was genau sie dort gemacht hat, erfährst Du im Gespräch.
    # Ein Thema, das Julia besonders am Herzen liegt, ist Chancengleichheit. Bei McKinsey leitet sie eine Initiative, die sich für Gender-Diversität und Inklusion einsetzt.

    Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
    Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/
    Für alle weiteren Informationen zum Thema Karriere besuche: http://karriere.mckinsey.de

    • 31 Min.
    #Anna: Als Fellow und Wirtschaftsinformatikerin bei McKinsey.

    #Anna: Als Fellow und Wirtschaftsinformatikerin bei McKinsey.

    Authentisch, persönlich, überraschend: Das ist "Erlebe McKinsey", der McKinsey-Podcast. In jeder Folge wird eine McKinsey-Persönlichkeit vorgestellt, die Fragen rund um eine Karriere in der Topmanagement-Beratung beantwortet.

    Wie passen McKinsey und ein Promotionsstudium zusammen? Warum kann ein schwäbischer Dialekt beim Klienten von Vorteil sein? Und arbeiten bei McKinsey eigentlich nur Spießer? Erfahre es im "Erlebe McKinsey"-Podcast mit Anna Gründler, Beraterin bei McKinsey.

    Anna Gründler ist Beraterin im Hamburger Büro von McKinsey und 2016 ins Unternehmen eingestiegen. Aktuell promoviert sie im Rahmen des sog. Fellow Leaves bei McKinsey zum Thema "Krisenmanagement".

    # Anna ist auf einem Bauernhof in der Nähe von Stuttgart aufgewachsen. Ihre offene und sehr fröhliche Art verdankt sie ihrer großen Familie.
    # Seit zwei Jahren ist sie als Beraterin bei McKinsey tätig. Aktuell befindet sie sich im sogenannten "Fellow Leave" und promoviert zum Thema "Krisenmanagement".
    # Als Coach und Juror bei "startsocial", einer Initiative von McKinsey, engagiert Anna sich leidenschaftlich für ehrenamtliche Projekte. Zuletzt war sie am Launch eines Duschbusses für Obdachlose beteiligt.
    # Wie sie Hochdeutsch gelernt hat und warum ihr schwäbischer Dialekt bei dem ein oder anderen Projekt schon von Vorteil war, erklärt sie im Gespräch mit Philipp.
    # Außerdem verrät sie, ob bei McKinsey wirklich nur Spießer arbeiten.

    Alle Folgen und mehr Informationen zum Podcast findest du auf http://podcast.mckinsey.de
    Du kannst auch direkt mit uns in Kontakt treten auf unserem Instagram-Kanal erlebeMcKinsey http://instagram.com/erlebemckinsey/
    Für alle weiteren Informationen zum Thema Karriere besuche: http://karriere.mckinsey.de

    • 28 Min.

Top‑Podcasts in Wirtschaft