130 Folgen

radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.

Lesungen Bayerischer Rundfunk

    • Bücher
    • 4.1 • 118 Bewertungen

radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.

    Maria Lazar: Leben verboten!

    Maria Lazar: Leben verboten!

    Der eigene Doppelgänger werden - das könnte eine Lösung sein in ausweglosen Situationen, in denen nur noch ein totaler Cut helfen kann. Dem Pleite-Bankier Ernst von Ufermann in Maria Lazars fast vergessenem Roman "Leben verboten!" wird diese Option geradezu aufgedrängt - als ein Flugzeug abstürzt, in dem er eigentlich hätte sitzen sollen. Aber glatt geht das natürlich nicht ab ... Es liest Irina Wanka in der Regie von Irene Schuck. Moderation: Judith Heitkamp.

    • 54 Min.
    Jenny Erpenbeck: "Tand" / nemo - das literarische Spiel

    Jenny Erpenbeck: "Tand" / nemo - das literarische Spiel

    "Tand, Tand ist das Gebilde von Menschenhand" heißt es in Fontanes Ballade "Die Brück' am Tay". Dieser Vers inspirierte Jenny Erpenbeck zu der Geschichte "Tand", in der die Ich-Erzählerin ihr Verhältnis zu ihrer Großmutter beschreibt und dabei zusehen muss, wie die geistigen und körperlichen Kräfte der einst gefeierten "Sprechmeisterin" unaufhaltsam abnehmen. Danach widmen sich die literarischen Fahnder von nemo neuen scheinbar unlösbaren Fällen.

    • 53 Min.
    Ulrike Draesner: "Schwitters" (2/2)

    Ulrike Draesner: "Schwitters" (2/2)

    Ulrike Draesners läßt in ihrem furiosen neuen Roman den Künstler, Schriftsteller, Dadaisten Kurt Schwitters neu entdecken und gewann damit am 19. November 2020 den Bayerischen Buchpreis 2020. Teil 2: "Die englischen Jahre" im Exil. Axel Milberg liest. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Ulrike Draesner.

    • 29 Min.
    Der Bayerische Buchpreis 2020 - die Preisverleihung

    Der Bayerische Buchpreis 2020 - die Preisverleihung

    Die Buchautorinnen und Buchautoren, die 2020 mit dem Bayerischen Buchpreis ausgezeichnet wurden: der Sachbuchautor Jens Malte Fischer ("Karl Kraus. Der Widersprecher") und die Romanautorin Ulrike Draesner ("Schwitters"). Der Bayern 2-Publikumspreis ging an Monika Helfer ("Die Bagage"). Harald Lesch erhielt den Ehrenpreis. Hier gibt es die Preisverleihung vom 19. November 2020 in voller Länge zum Anhören.

    • 1 Std. 48 Min.
    19. Nov. 2020 - Monika Helfer: "Die Bagage"

    19. Nov. 2020 - Monika Helfer: "Die Bagage"

    Monika Helfer erzählt in ihrem poetischen Bestseller von einem Familiendrama und vom Außenseiterdasein ihrer Großeltern im Bregenzer Wald vor 100 Jahren. Damit gewann sie den Bayern 2-Publikumspreis beim Bayerischen Buchpreis 2020. Cornelia Zetzsche im Gespräch mit Monika Helfer und Autorenlesung.

    • 30 Min.
    Heike Behrend: Menschwerdung eines Affen

    Heike Behrend: Menschwerdung eines Affen

    "Affe, Närrin oder Clown, Hexe, Spionin, satanischer Geist und Kannibale waren Namen, die mir auf Forschungen in Ostafrika gegeben wurden", so die Berliner Ethnografin Heike Behrend in ihrem Buch "Menschwerdung eines Affen. Eine Autobiografie der ethnografischen Forschung". Mit Irina Wanka und Antonio Pellegrino.

    • 53 Min.

Kundenrezensionen

4.1 von 5
118 Bewertungen

118 Bewertungen

schuhschmiede ,

Homeland Elegien

Wunderbar gelesen.
Toll kommentiert.

mimm-ch ,

Krieg der Welten

Wunderbar gesprochen.
Wells hat die Marsianer, wir Coronavirus.

Lianissima ,

Dostojewski

„Eine peinliche Geschichte“ - welch ein Genuss. Dostojewskis kluge Sicht auf die Dinge des Lebens und seine herrlich nuanciert Sprache stellen so manchen zeitgenössischen Bestseller in den Schatten.

Top‑Podcasts in Bücher

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert:

Mehr von Bayerischer Rundfunk