10 Folgen

Im True Crime-Podcast der Mittelbayerischen beleuchten wir aktuelle und vergangene Kriminalfälle, die aufgeklärt sind und Taten, bei denen der oder die Täter bis heute nicht gefasst wurden. Wer waren die Opfer und wer die Täter, was hat der Fall mit den Menschen in der Region gemacht? Fragen, denen André Baumgarten mit unseren Reportern, versierten Ermittlern und Fachleuten, aber auch Zeugen nachgeht.

Spuren des Todes Mittelbayerische

    • Wahre Kriminalfälle
    • 4.7, 126 Bewertungen

Im True Crime-Podcast der Mittelbayerischen beleuchten wir aktuelle und vergangene Kriminalfälle, die aufgeklärt sind und Taten, bei denen der oder die Täter bis heute nicht gefasst wurden. Wer waren die Opfer und wer die Täter, was hat der Fall mit den Menschen in der Region gemacht? Fragen, denen André Baumgarten mit unseren Reportern, versierten Ermittlern und Fachleuten, aber auch Zeugen nachgeht.

    Der Rosenmörder von Regensburg

    Der Rosenmörder von Regensburg

    Nachdem Leonhard B. seine große Liebe erdrosselt hat, besucht er seine Ex-Frau, verabschiedet sich von den Kindern und trinkt Kaffee mit seinen Eltern. Dann fährt er zurück zum Tatort in Regensburg, bahrt die Leiche der Prostituierten auf und drapiert Rosen um die Tote. André Baumgarten spricht mit dem früheren MZ-Polizeireporter Fritz Winter über diesen skurrilen Fall - beim dem die Expertise von Fallanalytiker Alexander Horn erstmals als Gutachter vor Gericht gefragt war.

    • 31 Min.
    Der Fall Mareike: Mit Hypothesen auf der Spur des Mörders

    Der Fall Mareike: Mit Hypothesen auf der Spur des Mörders

    Dieser Kriminalfall bewegt 2003 ganz Deutschland. Eine hübsche junge Frau aus Waldmünchen im Bayerwald verschwindet am 12. Oktober spurlos. Zwei Suizide und -versuche im engsten Umfeld der 20-Jährigen sorgen bundesweit für Schlagzeilen. Überführt wird Stephan B., ein Bekannter der bildhübschen jungen Frau, erst ein halbes Jahr später. André Baumgarten spricht mit Fallanalytiker Alexander Horn und Chefermittler Stefan Halder über die schwierigen Ermittlungen und ihren Erfolg.

    • 49 Min.
    Mysteriöser Tod und viele Fragezeichen

    Mysteriöser Tod und viele Fragezeichen

    Eine Tote in einer Millionen-Villa, horrende Unterhaltsansprüche und ein neues James-Bond-Auto. Der achte Fall von "Spuren des Todes" spielt in Cham und tatverdächtig ist der frühere Schwiegervater der Frau. André Baumgarten spricht mit Lokalredakteur Johannes Schiedermeier über den Fall, der die Kleinstadt an der Grenze zu Tschechien bis heute bewegt. Denn Urteil wird keins gesprochen!

    • 25 Min.
    Der Amoklauf von Saltendorf

    Der Amoklauf von Saltendorf

    Johann M. stürmt am 30. Oktober 2005 ins Gasthaus Schloßer in Saltendorf und schießt um sich. Ein 67-Jähriger stirbt, sechs weitere Menschen werden teils schwerst verletzt. Der Täter ist aus einem kleinen Nachbarortsteil im Landkreis Schwandorf, im Norden der Oberpfalz. Ein Fall, an dem André Baumgarten selbst gearbeitet hat. Mit seiner Kollegin Isolde Stöcker-Gietl geht er diesmal der Frage nach, ob Mörder als solche geboren werden.

    • 31 Min.
    Wenn Väter zu grausamen Mördern werden

    Wenn Väter zu grausamen Mördern werden

    Ein angesehener Landwirt tötet 1991 in Voitsberg in der Oberpfalz seine ganze Familie und sich selbst. Vier Jahre zuvor, im April 1987, reißt ein Stadtrat seine Söhne aus dem Leben. Es sind zwei Fälle, denen sich André Baumgarten mit dem früheren MZ-Polizeireporter Fritz Winter widmet. Die Tatorte liegen gut 40 Kilometer auseinander, es gibt aber keinen direkten Zusammenhang. Nur eine Parallele: Die Täter waren krank, ihre Taten bleiben unfassbar.

    • 25 Min.
    Mord im Dienst - der Tod von Markus Jobst

    Mord im Dienst - der Tod von Markus Jobst

    Polizeimeister Markus Jobst kontrolliert mit einer Kollegin nach einem Tankstellenüberfall die U-Bahn-Station "Bonner Platz" in München-Schwabing - und trifft auf seinen Mörder. Boro M. schießt sofort, als die Beamten ihn ansprechen. Für den 21-jährigen Polizisten aus Holzheim am Forst im Landkreis Regensburg kommt jede Hilfe zu spät. André Baumgarten rekonstruiert diesen Fall mit Augenzeugen, die der Tod des jungen Mannes bis heute nicht loslässt und war selbst am Tatort in München.

    • 32 Min.

Kundenrezensionen

4.7 von 5
126 Bewertungen

126 Bewertungen

grube375 ,

Spuren des Todes

Ich bin total begeistert von dem Podcast, es werden total spannende Fälle aufgearbeitet und uns Hörern verständlich dargestellt. Ich finde es fast ein bisschen schade, dass die Folgen so kurz sind. Da wäre bestimmt noch Luft nach oben um die Folgen gerne länger zu machen! Ansonsten bitte weiter so! Ich schätze auch die seriöse Art und Weise wie doch schwere Fälle behutsam erzählt werden. Da kann ich allen Beteiligten nur ein dickes Lob aussprechen!

TinePoli381 ,

Hier stimmt einfach alles

Hier stimmt einfach alles!! Sehr detailliert und gut recherchierte Fälle, sehr versierte Gäste, äußerst angenehme Moderation, tolle Stimme und alles in allem eine hoch professionelle Produktion. Bei den unzähligen Crime-Podcasts einer der allerallerbesten. Kann man nur empfehlen

EMP<3 ,

Sehr guter Crime-Podcast!

Obwohl erst wenige Folgen aufgenommen wurden zählt dies zu den Top-Crime-Podcasts. Sehr gut recherchiert, tolle Dialektik, ruhig gesprochen ohne störende Nebengeräusche (Einatmen, zu viele Einspieler etc.).

Top‑Podcasts in Wahre Kriminalfälle

Zuhörer haben auch Folgendes abonniert: