14 episodes

Info 3: Nachrichten, Hintergründe, Meinungen und Analysen in Kompaktform. Montag bis Freitag, 12 und 17 Uhr, am Samstag und Sonntag um 17 Uhr auf SRF 3 , SRF4 News und SRF Virus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info 3 SRF News

    • News
    • 5.0 • 2 Ratings

Info 3: Nachrichten, Hintergründe, Meinungen und Analysen in Kompaktform. Montag bis Freitag, 12 und 17 Uhr, am Samstag und Sonntag um 17 Uhr auf SRF 3 , SRF4 News und SRF Virus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    Schulstart unter widrigen Bedingungen

    Schulstart unter widrigen Bedingungen

    Im Kanton Aargau sind über 80'000 Schülerinnen und Schüler ins neue Schuljahr gestartet. Nächste Woche folgt der Schulstart in weiteren Kantonen. Doch es ist ein Schulbeginn unter schwierigen Vorzeichen. Sorgen bereitet vor allem der Fachkräftemangel - aber nicht nur.

    Weitere Themen:

    Trotz Nachwehen der Coronapandemie: Die Arbeitslosenquote in der Schweiz verharrt bei rund zwei Prozent. Insgesamt werden mehr Leute gesucht als arbeitslos sind. Und das wird laut dem Staatssekretariat für Wirtschaft noch für eine Weile so bleiben.

    In der Schweiz wächst die Sorge vor stundenlangen Stromausfällen im kommenden Winter. Doch was tun, wenn es tatsächlich so weit kommt? Eine Antwort darauf findet sich womöglich in Südafrika. Dort hat man jahrelange Erfahrung mit regelmässigen Stromausfällen. Das Gespräch mit der Journalistin Leonie March.

    • 13 min
    Kein Land in Europa hat ein so dichtes Bahnnetz wie die Schweiz

    Kein Land in Europa hat ein so dichtes Bahnnetz wie die Schweiz

    Zwischen Baden und Zürich fuhr heute vor 175 Jahren die erste Schweizer Eisenbahn. Es war der Startschuss für einen regelrechten Bahnboom in der Schweiz. Kein anderes Land in Europa hat heute ein derart dichtes Bahnnetz. Ist die Bahn also gebaut? Oder geht da noch mehr? 

    Weitere Themen:

    In Kolumbien brechen neue Zeiten an: Zum ersten Mal in der jüngeren Geschichte des Landes übernimmt heute ein linker Politiker das Präsidentenamt. Der 62jährige Gustavo Petro hat sich in einer Stichwahl Mitte Juni durchgesetzt. Heute zieht er offiziell in den Präsidentenpalast ein. Was bedeutet das für Kolumbien?

    Ist die Ära der sozialen Medien bald vorbei? Das wurde in den letzten Tagen verschiedentlich behauptet, weil der US-Tech-Gigant Meta seine Strategie anpasst: User:innen sollen vermehrt Inhalte von Personen ausserhalb ihres privaten Netzwerks angezeigt bekommen. Eine Entwicklung – weg vom sozialen Netzwerk, hin zur Unterhaltungsplattform.

    • 14 min
    Die Gewalt im Nahen Osten eskaliert erneut

    Die Gewalt im Nahen Osten eskaliert erneut

    Auch heute flogen wieder Dutzende Raketen Richtung Israel. Die israelische Luftwaffe bombardierte Ziele im Gazastreifen. Es ist die schwerste Eskalation der Gewalt zwischen Israel und Gaza seit dem Gazakrieg im letzten Frühling.

    Weitere Themen:

    Die Rucksäcke sind gepackt, die Schlafsäcke eingerollt, die Zelte abgebaut. Das grösste Pfadilager der Schweiz geht heute zu ende. Die letzten zwei Wochen wohnten 30'000 Kinder aus dem In- und Ausland in einer riesigen Zeltstadt im Goms im Wallis.

    Die wirtschaftlichen Aussichten sind getrübt, praktisch weltweit. Die Furcht vor einem Abschwung geht um. Ausgelöst nicht zuletzt durch die stark gestiegenen Preise für Energie und andere Güter. In Grossbritannien warnt nun die Notenbank sogar offen vor einer Rezession.

    • 15 min
    Fischereiverband warnt: Einheimische Arten könnten aussterben

    Fischereiverband warnt: Einheimische Arten könnten aussterben

    Die Gewässer sind aktuell viel zu warm für Fischarten wie die Forelle oder die Äsche. Ihr sonst eher kühles Zuhause ist zu einem lebensbedrohlichen geworden. Der Schweizerische Fischerei-Verband warnt deshalb, einheimische Arten könnten bald aussterben.

    In einem Hitzesommer wie dem aktuellen, kann das Wasser selbst im Wasserschloss Schweiz knapp werden. In einigen Gemeinden wird bereis seit einiger Zeit zum Wassersparen aufgerufen. Das löst aber nicht ein anderes Problem. Nämlich das, dass dreizehn Prozent des Trinkwassers im Boden versickern, weil es Löcher in den Leitungen hat etwa. Dann ist der akustische Leckorter gefragt.

    Die grossen Rohstoff- und Erdölkonzerne sind derzeit im Hoch. Grund dafür ist der Krieg in der Ukraine, der für höhere Preise und entsprechend höhere Gewinne sorgt. Nun kommt auch in der Schweiz die Forderung auf, diese hohen Gewinne ausserordentlich zu besteuern.

    • 13 min
    Ferien in der Schweiz sind angesagt

    Ferien in der Schweiz sind angesagt

    Nach zwei Jahren Pandemie kehren die ausländischen Gäste zurück. Das zeigen die jüngsten Zahlen des Bundesamts für Statistik, zu den Logiernächten in der Schweiz. Insgesamt wurden im ersten Halbjahr fast 17 Millionen Übernachtungen gezählt. Das ist ein Plus von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Weitere Themen:

    Heiss, heisser, Sommer 2022. Dieser könnte als DER neue Hitzesommer in die Wettergeschichte eingehen. Leider zeigt sich das auch in der Anzahl Todesfälle bei Menschen, die älter sind als 65 Jahre. Seit Mitte Juni sind hierzulande bereits knapp Tausend ältere Menschen MEHR gestorben als im langjährigen Durchschnitt.

    Nach einem halben Jahr Ukrainekrieg ist klar, die russischen Truppen gehen äusserst rücksichtlos vor, die Zerstörung ist riesig, das Leid unermesslich.
    In der ostukrainischen Stadt Kharkiv etwa wurde ein Kinderspital durch Bomben schwer beschädigt. Unser Auslandredaktor liess sich vom Chefarzt die Schäden an der Klinik zeigen.

    • 12 min
    Die Swiss fliegt wieder in der Gewinnzone

    Die Swiss fliegt wieder in der Gewinnzone

    Die Swiss erholt sich von den schwierigen Corona-Jahren. Im ersten Halbjahr 2022 konnte sie einen operativen Gewinn von 67 Millionen Franken erzielen. Baustellen hat die Airline aber weiterhin genug: Zu wenig und unzufriedenes Personal, und hunderte von gestrichenen Flügen sorgen für Turbulenzen.

    Weitere Themen:


    Es ist heiss und die Böden sind trocken. Das hat auch Auswirkungen auf das Grundwasser. Die Trinkwasserversorgung bereitet einigen Gemeinden vermehrt Probleme. Um sicherzustellen, dass das Wasser weiter in die Haushalte sprudelt, schliessen sich immer mehr Schweizer Gemeinden zusammen - nicht immer
    freiwillig.

    Seit der gigantischen Explosion im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut vor zwei Jahren, bei der hunderte Menschen starben, tausende verletzt und weite Teile der Stadt zerstört wurden, geht es mit dem ganzen Land nur noch bergab, politisch und wirtschaftlich. Die Suizidrate ist hoch, und doch ist Suizidprävention etwas vom Einzigen, was in dem kaputten Land noch funktioniert.

    • 15 min

Customer Reviews

5.0 out of 5
2 Ratings

2 Ratings

Schnackelfratz ,

Info 3 SRF

Besten Dank!

Top Podcasts In News

The New York Times
New York Times Opinion
NPR
The Daily Wire
Chris Cuomo
Serial Productions

You Might Also Like

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
NZZ – täglich ein Stück Welt
Tamedia
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

More by Schweizer Radio und Fernsehen

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)