235 episodes

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

SWR2 Forum SWR

    • News
    • 4.3 • 3 Ratings

Im SWR2 Forum diskutieren wir über Gott und die Welt, über Fußball und den Erdball. Unsere Gäste kommen aus Wissenschaft, Literatur und Kultur – und manchmal auch aus der Politik.

    Der Traum vom virtuellen Raum – Leben im Metaverse

    Der Traum vom virtuellen Raum – Leben im Metaverse

    Ein Paralleluniversum mit virtuellen Städten und Ländern, das alle Menschen per Datenbrille bewohnen – das Metaverse ist aktuell die meistdiskutierteste Vision im Silicon Valley. Aber ist sie wirklich realistisch? Wie würde ein solches virtuelles Utopia das Leben und die Gesellschaft verändern? Norbert Lang diskutiert mit Dominik Erhard - Leitender Redakteur „Philosophie Magazin“, Dr. Jonathan Harth - Soziologe, Universität Witten/Herdecke, Eva Wolfangel - Journalistin

    • 44 min
    Konfliktlöser Europa? Perspektiven für den westlichen Balkan

    Konfliktlöser Europa? Perspektiven für den westlichen Balkan

    Wenn die Europäische Union auf ihrem heutigen Gipfel über mögliche Beitrittsperspektiven für die Westbalkanländer verhandelt, dann geht es nicht nur um Rechtsstaatsprinzipien und die Bekämpfung der Korruption. Beim Dauerkonflikt zwischen Serbien und Kosovo oder beim möglichen Zerfall Bosniens stellt sich die Frage nach Krieg und Frieden. Wie kann Europa die Nationalitätenkonflikte lösen? Gefährden instabile Demokratien die Union? Wie weit geht die EU, um den Einfluss von Russen, Chinesen und Saudis im Osten Europas zurückzudrängen? Claus Heinrich diskutiert mit Prof. Dr. Marie-Janine Calic - Osteuropahistorikerin, Ludwig-Maximilians-Universität München, Srdjan Govedarica - ARD-Studio Südosteuropa, Wien, Majda Ruge - European Council on Foreign Relations, Berlin

    • 44 min
    Irgendwas statt Russengas – Wie schnell geht die Energiewende?

    Irgendwas statt Russengas – Wie schnell geht die Energiewende?

    Deutschland ist in einer heiklen Lage: der russische Präsident Putin testet unser Energiesystem, dreht uns ganz langsam den Gashahn zu. Seit Monaten müht sich die Regierung um alternative Energien. Ausbau der Erneuerbaren, Flüssiggas-Terminals, notfalls sollen Kohlekraftwerke verstärkt laufen. Sind wir auf einem guten Weg, auf dem richtigen? Werner Eckert diskutiert mit Prof. Dr. Bruno Burger - Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE), René Höltschi - Wirtschaftskorrespondent der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), Prof. Dr. Kristine Kern - Leibniz-Institut für Raumbezogene Sozialforschung

    • 44 min
    Zwischen Politik und Idyll – Was ist Heimat heute?

    Zwischen Politik und Idyll – Was ist Heimat heute?

    Konservative beten die Heimat an. Linke misstrauen jeder Heimattümelei. Heimatministerin Faeser hisst die Regenbogenflagge vor ihrem Amtsgebäude. Die AfD tut so, als besäße sie das Copyright auf Schwarz-Rot-Gold. Als politischer Begriff ist Heimat in gewisser Weise heimatlos. Als persönlicher Begriff ist Heimat schwer zu definieren aber leicht zu erspüren. Land und Leute, Sprache und Kultur sorgen für ein Heimatgefühl. Heimat ist der Ort, dem man nahe ist. Und gleichzeitig ist dieser Ort immer irgendwie bedroht. Thomas Ihm diskutiert mit Dr. Susanne Scharnowski - Philologin und Heimatforscherin, Freie Universität Berlin, Dirk Schümer - Journalist und Schriftsteller, Feridun Zaimoglu – Schriftsteller

    • 44 min
    Eigener Strom, eigener Salat – Der Selbstversorger-Boom

    Eigener Strom, eigener Salat – Der Selbstversorger-Boom

    Die Tomaten aus dem Supermarkt schmecken nach nichts? Dann ziehe ich welche im Garten. Strom wird teurer? Dann erzeuge ich ihn auf meinem Dach. Selbermachen ist das Gebot der Stunde, gerade in Krisenzeiten. Geht das, komplett autark zu sein? Mit welchem Aufwand? Marion Theis diskutiert mit
    Thomas Hahner - Unternehmer, Selbstversorger, Dr. Christa Müller - Soziologin, Stiftung „anstiftung“,
    Hans Weinreuter - Energieexperte, Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz

    • 44 min
    Die Unverwüstlichen – McCartney, Jagger und das Versprechen des Rock

    Die Unverwüstlichen – McCartney, Jagger und das Versprechen des Rock

    Am 18. Juni wird Paul McCartney 80 – und war gerade auf US-Tour. Auch die Rolling Stones füllen wieder Stadien, allerdings erstmals ohne ihren verstorbenen Drummer Charlie Watts. Elton John spielt noch bis Juli 2023 seine Abschiedskonzerte und Bob Dylan (81) ist ohnehin auf unendlicher Tour. Was, außer der Nostalgie der Fans, hält die alten Helden attraktiv? Was verkörpern sie heute, und wie haben sich seit ihrer großen Zeit der Musikmarkt, das Publikum und die Rolle der Popmusik verändert? Bernd Lechler diskutiert mit Maik Brüggemeyer - Journalist, Rolling Stone, Andrian Kreye - Journalist, Süddeutsche Zeitung, Jenni Zylka - Journalistin und Autorin

    • 44 min

Customer Reviews

4.3 out of 5
3 Ratings

3 Ratings

dibamus ,

Interessant aber nicht kontrovers (genug)

Viele Episoden sind sehr interessant aber öfters wünsche ich mir kontroversere Diskussionen, wo die Teilnehmer verschiedener Meinung sind.
Leider hat das Forum (!) kein Online-Forum (z.B. auf der SWR-Webseite, wo man sich auch als Hörer an einer Diskussion beteiligen kann).

Top Podcasts In News

The New York Times
The Daily Wire
NPR
The Daily Wire
Crooked Media
New York Times Opinion

You Might Also Like

SWR
Westdeutscher Rundfunk
SWR
SWR
Deutschlandfunk
Deutschlandfunk Nova

More by SWR

SWR
ARD Weltspiegel
SWR2
SWR
SWR
Michael Steinbrecher