216 episodes

Der transalpine Podcast von ZEIT ONLINE. Lenz Jacobsen, Politikredakteur in Berlin, bespricht mit den beiden ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien wöchentlich die aktuellen Debatten aus allen drei Ländern. Immer mittwochs, immer mit Dialekt.

Servus. Grüezi. Hallo‪.‬ ZEIT ONLINE

    • News
    • 4.9 • 28 Ratings

Der transalpine Podcast von ZEIT ONLINE. Lenz Jacobsen, Politikredakteur in Berlin, bespricht mit den beiden ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien wöchentlich die aktuellen Debatten aus allen drei Ländern. Immer mittwochs, immer mit Dialekt.

    Vielleicht ist das Gas noch zu billig

    Vielleicht ist das Gas noch zu billig

    Ein Gasspeicher an der Grenze zu Bayern soll jetzt auch an das österreichische Netz angeschlossen werden. Droht zwischen den Nachbarländern ein Gerangel um den knappen Rohstoff oder hält die Solidarität? Und wie bringt man die Menschen zum Sparen, ohne sie gleich mit horrenden Rechnungen zu überfordern?

    Außerdem bei “Servus. Grüezi. Hallo.”: Was man als Deutscher in Tirol erlebt, warum für Sommerurlauber alle Bergbahnen kostenlos sind und Massentourismus nicht immer schlecht ist.

    • 51 min
    Und wer macht jetzt die ganze Arbeit?

    Und wer macht jetzt die ganze Arbeit?

    Eingeflogene Helfer aus der Türkei sollen den Betrieb an deutschen Flughäfen aufrechterhalten. Die Gastronomie klagt ebenso über zu wenig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie die Industrie und viele andere Branchen. Wo sind all die Arbeitskräfte hin? Und wie ließen sich neue gewinnen? Wir diskutieren über den Jobmarkt und Einwanderungspolitik.

    Außerdem bei "Servus. Grüezi. Hallo.": Warum das Heimweh einst als “Schweizerkrankheit” begann und wie es das Selbstverständnis des Landes bis heute prägt.

    • 54 min
    Was ist Frauenfußball wert?

    Was ist Frauenfußball wert?

    Fünf bis zehn Euro fürs Training, 30 bis 40 Euro pro Spiel: In Österreich und auch in der Schweiz sind Frauen in der höchsten Fußballliga noch weit von deutschen Gehältern entfernt. Und die Deutschen Vereine wiederum werden von Barcelona oder Lyon oder US-Vereinen abgehängt. Ist die Bezahlung im Frauenfußball eine Frage der Gleichberechtigung oder des Marktes?

    Außerdem bei “Servus.Grüezi.Hallo.”: In der Schweiz steht ein Treffen Zehntausender Pfadfinder an. Was macht diese Bünde so anziehend und warum laufen sie in Uniformen rum und pflegen ihre strikte Rangordnung?

    • 56 min
    Dreckiges Geld für schöne Klänge

    Dreckiges Geld für schöne Klänge

    Chöre, Orchester, Auftritte, Museen: Kulturveranstaltungen und Einrichtungen werden immer wieder aus Quellen mitfinanziert oder getragen, die spätestens seit dem russischen Angriff auf die Ukraine problematisch sind. Gazprom oder die staatliche VTB-Bank beispielsweise. Aber auch aus China oder arabischen Emiraten kommt Geld. Ist das noch in Ordnung? Braucht es dafür Richtlinien? Wie gehen Festivals und Künstlerinnen damit um, trifft sie eine Mitverantwortung oder ist Kunst unschuldig? Darüber diskutieren die ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien mit Lenz Jacobsen von ZEIT ONLINE in Berlin.

    Außerdem bei “Servus.Grüezi.Hallo.”: Wie in Deutschland das Spaghettieis erfunden wurde, warum die Eisdiele eigentlich aus Wien kommt und welche Sorten in der Schweiz, in Österreich und Wien am beliebtesten sind.

    • 56 min
    Mein Tod, meine Entscheidung

    Mein Tod, meine Entscheidung

    Rund 150.000 Mitglieder hat Exit, der größte Sterbehilfeverein der Schweiz. In dem Land ist der assistierte Suizid schon in den Siebzigerjahren liberalisiert worden. Lässt sich das mit der direkten Demokratie erklären oder mit der schwächeren Kirchenmacht? In Österreich und Deutschland waren es erst Gerichtsurteile in den vergangenen Jahren, die der Politik aufgetragen haben, Sterbehilfe zu ermöglichen. Aber die beiden Länder legen diesen Auftrag sehr unterschiedlich aus. Über den Status quo der Sterbehilfe und die Gründe für die Unterschiede diskutieren die ZEIT-Korrespondenten Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien mit Lenz Jacobsen von ZEIT ONLINE in Berlin.
    Außerdem: Was unterscheidet Poltern (oder Polterabende) von Junggesellenabschieden, was daran ist schöne Freundschaftspflege und was abstoßendes Gepose?

    • 49 min
    Geh nicht nach Berlin

    Geh nicht nach Berlin

    Früher war sie der große Rivale zu Wien, später die Frontstadt des Kalten Kriegs, Anziehungspunkt für Künstlerinnen und Außenseiter, dann für Wichtigtuer und Selbstdarstellerinnen: Wir reden über Berlin, und über das Gefühl, an dieser Stadt nicht vorbeizukommen. Wen zieht es hierhin und warum ist das öffentliche Bild der Stadt viel internationaler als sie eigentlich ist? Das ist unser Thema beim Liveauftritt beim Podcastfestival von ZEIT ONLINE in, genau, Berlin.

    Matthias Daum aus Zürich wundert sich, wer eigentlich für Berlin bezahlt. Florian Gasser aus Wien erzählt von David Bowie. Und der Einheimische Lenz Jacobsen gesteht, dass er natürlich eigentlich auch wegwill aus dieser Stadt.

    • 57 min

Customer Reviews

4.9 out of 5
28 Ratings

28 Ratings

JS415 ,

Great podcast

German learner here (B2/C1). I study every day, in part by listening to German podcasts.

Often in German language acquisition, we focus on standard high German and pretend the other dialects don’t exist. In this podcast, you can listen to a Swiss and an Austrian speak clear and enuniciated German flavored by their accents and often with their own words, unique to their countries.

Listening to this is a great opportunity not only to test your German listening comprehension with accenters speakers, but also by widening your sense of what’s current and new in the German speaking world außerhalb Deutschlands.

I look forward to each new episode and hope this podcast series continues indefinitely.

Vielen Dank!

Top Podcasts In News

The New York Times
NPR
The Daily Wire
New York Times Opinion
Cumulus Podcast Network | Dan Bongino
The Daily Wire

You Might Also Like

ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
DIE ZEIT // Freunde der ZEIT
ZEIT ONLINE
FALTER

More by ZEIT ONLINE

ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE
ZEIT ONLINE