13 Folgen

Wie hilft Bewegung gegen Demenz? Wieso kann man in Schwerelosigkeit besser rechnen? Warum gibt es in der Fußball-Bundesliga keinen offen homosexuellen Spieler? Der Wissenschaftspodcast der Deutschen Sporthochschule Köln nimmt Sie mit auf einen Abstecher in die Sportwissenschaft. Moderator Jan-Hendrik Raffler spricht mit Forscherinnen und Forschern der Sporthochschule über das, was ihnen unter den Nägeln brennt, was sie antreibt und was die Hörerinnen und Hörer von ihrer Forschung lernen können. Die Wissenschaft von Sport und Bewegung - faktenbasiert, verständlich und inspirierend. www.dshs-koeln.de/podcast

Eine Runde mit..‪.‬ Deutsche Sporthochschule Köln

    • Wissenschaft
    • 5,0 • 11 Bewertungen

Wie hilft Bewegung gegen Demenz? Wieso kann man in Schwerelosigkeit besser rechnen? Warum gibt es in der Fußball-Bundesliga keinen offen homosexuellen Spieler? Der Wissenschaftspodcast der Deutschen Sporthochschule Köln nimmt Sie mit auf einen Abstecher in die Sportwissenschaft. Moderator Jan-Hendrik Raffler spricht mit Forscherinnen und Forschern der Sporthochschule über das, was ihnen unter den Nägeln brennt, was sie antreibt und was die Hörerinnen und Hörer von ihrer Forschung lernen können. Die Wissenschaft von Sport und Bewegung - faktenbasiert, verständlich und inspirierend. www.dshs-koeln.de/podcast

    #12 Prof. Christine Joisten – Das Zusammenspiel von Bewegung & Ernährung (Adventsspecial)

    #12 Prof. Christine Joisten – Das Zusammenspiel von Bewegung & Ernährung (Adventsspecial)

    Plätzchen, Lebkuchen und die klassische Weihnachtsgans bedeuten in der Adventszeit ein Plus an Genuss, aber auch an Kalorien. Im Adventsspecial von „Eine Runde mit…“ gibt Prof. Christine Joisten, Fachfrau für Ernährung und Bewegung, wertvolle Tipps aus der Wissenschaft für die Praxis: Wie bekommt man Genuss und Gesundheit unter einen Hut? Wie viel Bewegung macht gesund? Und: Was haben Bauchfett, Adipokine und Gene mit Diabetes oder Herzinfarkt zu tun? Prof. Joisten spricht darüber, wie Sport und Ernährung zusammenwirken und wie politische Entscheidungen helfen können, Übergewicht zu reduzieren.

    00:00:00 - 00:01:16: Intro

    00:01:16 - 00:04:20 – Adventszeit: Genießen nach Plan

    00:04:20 - 00:08:32 – 4.000 Schritte für einen Lebkuchen: Ist das realistisch?

    00:08:32 - 00:14:33 – Welche Ernährung ist gesund?

    00:14:33 - 00:19:26 – Bauchfett & Adipokine: Wieso sollte die Körperkomposition stimmen?

    00:19:26 - 00:22:10 – Was gibt es bei Prof. Joisten zu Weihnachten?

    00:22:10 - 00:26:25 – Kinder: Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil

    00:26:35 - 00:31:19 – Übergewicht & Genetik: Bekommen dicke Eltern dicke Kinder?

    00:31:19 - 00:35:34 – Ein Wunsch an die Politik

    00:35:34 - 00:37:25 – Schlechte Ernährung zerstört den besten Trainingsplan!

    00:37:25 - 00:38:37 – Ein Tipp für die Adventszeit

    00:38:37 - 00:39:57 – Outro: Unsere weiteren Folgen

    • 39 Min.
    #11 Prof. Stefan Schneider – Sport gegen Demenz

    #11 Prof. Stefan Schneider – Sport gegen Demenz

    Schwerelosigkeit und Isolation sind wie ein Zeitraffer des Älterwerdens, sagt Prof. Stefan Schneider. Deshalb sind Experimente unter extremen Bedingungen interessant für seine Forschung: sie helfen ihm, Phänomene und Erkrankungen auf der Erde besser zu verstehen; zum Beispiel, wie Demenz entsteht. Prof. Stefan Schneider forscht im Bereich der Bewegungs- und Neurowissenschaft. Im Projekt DENKSPORT hat er untersucht, wie körperliche Aktivität die kognitive Leistungsfähigkeit steigert. Im Podcast berichtet er von den Ergebnissen der DEKNSPORT-Studie und von den Herausforderungen des Forschens im Parabelflieger. Außerdem spricht er darüber, wie seine Begeisterung für Forschung entstanden ist, was ein Joystick mit seiner Diplomarbeit zu tun hat und wieso Bewegung und Glauben aus seiner Sicht eng miteinander zusammenhängen.

    00:00:00 - 00:01:02 Intro

    00:01:02 - 00:21:28 Schwerelosigkeit: Zeitraffer des älterwerdenden Menschen

    00:21:28 - 00:35:09 Denksport: Bewegung gegen Demenz

    00:35:09 - 00:37:51 Sport & Glauben: Jesus würde joggen

    00:37:51 - 00:39:03 Auf der Bühne: von Clowns und Wissenschaftskommunikation

    00:39:03 - 00:48:26 Faszination für Forschung: wie alles mit einem Joystick angefangen hat

    00:48:26 - 00:39:57 Outro

    • 48 Min.
    #10 Dr. Moritz Schumann – Training gegen Krebs

    #10 Dr. Moritz Schumann – Training gegen Krebs

    Körperliche Aktivität kann bei manchen Krebsarten die Prognose verbessern. Prostatakrebs ist die häufigste Krebsart bei Männern. Dr. Moritz Schumann forscht in der Abteilung für Molekulare und Zelluläre Sportmedizin der Deutschen Soprthochschule Köln an einer großen Prostatakrebsstudie. Er möchte herausfinden, ob ein Sportprogramm die Überlebenschancen von Prostatakrebspatienten verbessern kann und wenn ja, welche Art von Training sinnvoll ist. Wir sprechen mit Moritz Schumann darüber, warum die Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining so sinnvoll ist, was Wearables in Zukunft alles können werden und was er durch Auslandsaufenthalte in China, Finnland, Brasilien oder den USA für das wissenschaftliche Arbeiten mitgenommen hat.

    00:00:00-00:01:30 Intro

    00:01:30-00:13:35 Training gegen Krebs

    00:13:35-00:26:50 Die vielversprechende Kombination "Kraft & Ausdauer"

    00:26:50-00:45:03 Orientierung und flache Hierarchien für guten Zusammenhalt im Team

    00:45:03-00:51:27 Was können Wearables in ein paar Jahren?

    00:51:27-01:00:00 Ideen und Lehren aus dem wissenschaftlichen Arbeiten

    01:00:00-01:00:28 Outro

    • 1 Std.
    #09 Prof. Claudia Steinberg – "Jeder Mensch ist ein Tänzer"

    #09 Prof. Claudia Steinberg – "Jeder Mensch ist ein Tänzer"

    „Jeder Mensch ist ein Tänzer“, hat Rudolf von Laban mal gesagt. Wie kommt es dann, dass Menschen im Laufe des Lebens den Bezug zum Tanz oder ihr natürliches Rhythmusgefühl verlieren? Prof. Claudia Steinberg leitet das Institut für Tanz und Bewegungskultur an der Sporthochschule. In ihrer Forschung untersucht sie, wie sich Gymnastik, Tanz und Bewegungstheater auf Kreativität und Persönlichkeitsbildung auswirken. Dabei kommen immer mehr auch digitale Tools zum Einsatz; zum Beispiel der digitale Posengenerator „Mr. Griddle“. Wir sprechen darüber, wie Forschung im Bereich Tanz funktioniert, ob jeder Mensch Rhythmus im Blut hat und wie Tanzen den „sechsten Sinn“ des Menschen schärft.

    00:00:00-00:01:18 Intro

    00:01:18-00:09:55 Tanzen auf Abstand – Kunst und Kultur während und nach der Pandemie

    00:09:55-00:13:07 Forschung im Tanz – wie geht das?

    00:13:07-00:26:02 Die eigene Faszination zum Beruf machen: Wie wird man Professorin für den Bereich Tanzen?

    00:26:02-00:36:40 Eine ganz eigene Sprache: die „Spiel-Musik-Tanz-Sprache“

    00:36:40-00:45:34 Digitalität und Tanz: Wie digitale Tools die Kreativität anregen

    00:45:34-00:48:00 #VORTANZ: Künstliche Intelligenz, Big Data und maschinelles Lernen im Tanzen

    00:48:00-01:03:06 Lehre in Tanz und Bewegungskultur: Hat jeder Mensch Rhythmus im Blut?

    01:03:06-01:03:34 Outro

    • 1 Std. 3 Min.
    #08 Vera Thamm & Prof. Thomas Abel – Das Wort Inklusion überflüssig machen

    #08 Vera Thamm & Prof. Thomas Abel – Das Wort Inklusion überflüssig machen

    Die Paralympischen Spiele faszinieren mit sportlichen Höchstleistungen und unglaublichen Bildern. Wer sieht, was die rund 4.000 Teilnehmer:innen bei den Spielen leisten, den wundert, dass Inklusion in vielen anderen Bereichen als nicht machbar abgetan wird. Mit Prof. Thomas Abel, dem deutschlandweit einzigen Professor für Paralympischen Sport, und Vera Thamm, Paralympics-Teilnehmerin von London 2012 und Inklusionsmanagerin des DJK Sportverbandes, reden wir über Berührungsängste, skurrile Fragen und Ursachen dafür, dass echte Teilhabe bislang oft scheitert. Wir sprechen über komplexe Klassifizierungen und kontroverse Entscheidungen bei den Paralympics und darüber, wie die Spiele einen Beitrag zur Inklusion leisten können, auch wenn sie selbst eigentlich exklusiv sind.

    00:00:00-00:02:10 Intro – Worum geht’s in Folge 8?

    00:02:10-00:20:50 – Atmosphäre & Geschichte:  Wie sind die Paralympischen Spiele entstanden und wie funktioniert die heutige Klassifizierung?

    00:20:50-00:32:36 – Unterschiede & Kontroversen: Wieso darf Markus Rehm mit Beinprothese nicht bei den Olympischen Spielen starten?

    00:32:36-00:47:30 – Professur für Paralympischen Sport: Wie Kontakte, Gespräche und Inklusionsveranstaltungen den Horizont erweitern.

    00:47:30-01:00:34 – Zukunft und Ausblick: Woran scheitert Inklusion und welche Rolle spielen die Paralympics?

    00:47:30-01:00:34 – Sport: Was macht den Sport zu einem so verbindenden Element?

    01:06:13-01:06:40 – Outro

    • 1 Std. 6 Min.
    #07 Prof. Stephan Wassong – Die Olympische Idee

    #07 Prof. Stephan Wassong – Die Olympische Idee

    Vor 129 Jahren hatte ein französischer Sportfunktionär eine verrückte Idee: Er wollte die antiken Olympischen Spiele der Griechen als Fest der Völkerverständigung, des Fair Play und des Leistungsstrebens wiederbeleben. Seine Idee lebt bis heute – allerdings etwas anders, als sich Pierre de Coubertin die Spiele 1892 vorgestellt hat. Mit Prof. Stephan Wassong, Leiter des Instituts für Sportgeschichte der Deutschen Sporthochschule Köln und Coubertin-Experte, sprechen wir über die Geschichte und die Zukunft der Olympischen Spiele. Warum lässt die Berühmte „Regel 50“ keinen Raum für politische Proteste und was ändert sich gerade daran? Was ist der Kerngedanke der „Olympischen Idee“ und was würde Coubertin von den Olympischen Spielen halten, wenn er heute daran teilnehmen könnte?

    00:00 – 01:50 Intro: Um was geht es in dieser Folge?

    01:50 – 06:19 Wie fing alles an? Woher kommt Ihre Begeisterung für die Olympischen Spiele?

    06:19 – 07:25 Eintrag in die Geschichtsbücher: Gab es jemals zuvor verschobene Spiele?

    07:25 – 14:50 Coubertins Erbe: Die Olympischen Spiele zwischen Leistungsstreben und Völkerverständigung

    14:50 – 21:10 Olympische Spiele und politischer Protest: Eine lange Geschichte

    21:10 – 30:09 Die berühmte „Regel 50“: Was verändert sich gerade beim IOC?

    30:09 – 40:39 Athlet:innenkommissionen: Die Stimme der Athlet:innen

    40:39 – 48:36 Sport zur Völkerverständigung und die Rolle von Olympischen Studienprogramme

    48:36 – 57:26 Aus Geschichte wird Zukunft: Was erwartet uns und wie würde Coubertin darüber denken?

    Folge 7 von „Eine Runde mit…“ wurde am 20.7.2021 aufgezeichnet.

    • 57 Min.

Kundenrezensionen

5,0 von 5
11 Bewertungen

11 Bewertungen

Top‑Podcasts in Wissenschaft

SWR
Florian Freistetter
Bayerischer Rundfunk
ZEIT ONLINE
detektor.fm – Das Podcast-Radio
Prof. Klaus Stöhr, Mark Schubert für New Day Media

Das gefällt dir vielleicht auch

Mark Maslow | #DRNBLBR, Fitness Coach und Ingenieur
Klaas Heufer-Umlauf, Thomas Schmitt, Jakob Lundt & Studio Bummens
NDR Info
Westdeutscher Rundfunk